OPC aktiv 500

Die Kerne und Schalen von Weintrauben, die roten Innenhäute von Erdnüssen und die Rinde einer bestimmten Pinienart sind Altersbremsen der besonderen Güte. Mit einer farblosen Substanz verleihen diese und andere Pflanzen unseren Zellen eine Art Rostschutz. Denn sie verhindern oder verzögern unmäßige Oxidation – das ist ein dem Rosten von Eisen vergleichbarer Vorgang.

Die Entdeckung der Schutzwirkung der OPC ist ein Meilenstein für die Anti-Aging-Medizin. Innerhalb von Minuten wird diese Substanz vollständig durch die Schleimhaut des Mundes und des Magens ins Blut geschleust. Sie gelangt in jedes Organ, jeden Gewebebestandteil. Selbst in Haut, Haare, Nägel. In nur 45 Minuten erreicht OPC die höchste Konzentration im Blut und wirkt 72 Stunden lang.

Da OPC sowohl ein fettlösliches als auch wasserlösliches Antioxidanz ist , kann es die vielen verschiedenen Arten von Radikalen neutralisieren. OPC wirkt 40- bis 50-fach stärker als Vitamin C. Zusätzlich besitzt es eine verstärkende Wirkung: Vitamin C etwa bleibt damit bis zehnmal länger aktiv. Die Produktion von Histaminen, das sind Entzündungsauslöser, wird von OPC indirekt reguliert. Dies ist besonders wichtig für Allergiker.

Die protektive Wirkung von OPC ist erstaunlich und umfasst beinahe alle Regionen unseres Organismus. Es entpuppt sich als „universeller Heiler“, dessen positive Wirkung fast unbegrenzt erscheint. Therapeutische Bereiche sind die Haut, Allergien, Osteoporose (stärkt das Kollagengitter der Knochen), sowie Demenzleiden. Also, ran an die Traubenkraft!